Krebsangeln

Für viele Menschen bedeutet Zeit am Meer zu verbringen vor allem Ruhe und Erholung. Jeder Angler kann das bestätigen. Eltern müssen hingegen immer ein Freizeitprogramm für die lieben kleinen parat haben. Krebsangeln bindet nicht nur die Aufmerksamkeit der Kleinen. Es weckt auch den Forscherinstinkt, denn es ist vollkommen ungewiss ob und was man fängt. Der Aufwand von Krebsangeln ist ungleich geringer als wenn man richtig Angeln gehen möchte. Sowohl von der Ausrüstung selbst als auch hinsichtlich der Anschaffungskosten.

Im Prinzip reichen eine Schnur, eine Wäscheklammer und ein Köder. Möchten man aus den Kindern aber richtige Krebsangler machen, dann sollte man ihnen eine kleine Angel spezielle für das Krebsangeln kaufen. Diese ist nicht teuer wird aber das Interesse der Kinder und das Durchhaltevermögen immens steigern.

Mega Fishing Kinderangel Krebsangel 40cm - Kinder Strand & Urlaub Angel - Krebs & Krabben...
50 Bewertungen
Mega Fishing Kinderangel Krebsangel 40cm - Kinder Strand & Urlaub Angel - Krebs & Krabben...*
  • Lange Schnur
  • mit Rollenblockade
  • Beweglicher Hals - damit sehr Bruchsicher
  • Weicher Griff für optimalen Halt
  • Länge: 40cm
My-Fishing-World Krebsangel Angelset mit Rute Rolle und Schnur zum Angeln auf Krebse und...
15 Bewertungen
My-Fishing-World Krebsangel Angelset mit Rute Rolle und Schnur zum Angeln auf Krebse und...*
  • Weicher EVA Griff für optimalen angenehmen und bequemen Halt
  • Komfortabel zu Transportieren , kann auf 26cm eingeklappt werden , siehe Foto.
  • Die Rute hat eine länge von 40cm und besteht aus höchst stabilem Fiberglas
  • Anwendung :  Der Köder (z.B. Muschelfleisch , Frühstücksfleisch etc. ) wird...
  • Super geeignet als Geschenk oder Urlaubsartikel

Krebsangeln bietet Spaß und Spannung

Beim Krebsangeln kann man die Krebse dabei beobachten wie sie sich den Köder schnappen. Denn es ist kein tiefes oder kaltes Wasser erforderlich, um erfolgreich zu sein. Ein Steg oder ein Hafenbecken sind sehr gut geeignet, um das Anglerglück herauszufordern. Es ist nicht nur für die Kleinen spannend zu beobachten ob und wann ein Krebs sich dem Köder nähert. Selbstverständlich werden auch andere Meeresbewohner wie Fische und Garnelen Interesse an dem Köder zeigen und daran knabbern. Weil man aber beim Krebseangeln keinen Haken verwendet, wird man diese nicht fangen können.

Einen Haken benötigt man auch gar nicht. Wenn ein Krebs sich den Köder geschnappt hat, dann lässt er diesen nicht wieder los. Man kann ihn langsam an die Wasseroberfläche ziehen. Dort sollte man einen Kescher hinzuziehen, weil es außerhalb des Wassers vorkommt, dass der Köder doch losgelassen wird. Wenn man dabei behutsam vorgeht, dann können Verletzungen für die Strandkrabben ausgeschlossen werden. Ein direkt Kontakt mit dem Tier ist nicht erforderlich. Man kann einfach die Wäscheklammer öffnen und den Köder samt Krebs in den Eimer fallen lassen. In wenigen Augenblicken ist ein neuer Köder montiert und man kann die Krebsangel wieder auswerfen.

Krebsangeln: Mit Konkurrenz aus der Natur muss gerechnet werden.
Krebsangeln: Mit Konkurrenz aus der Natur muss gerechnet werden.

Eine einfache Ausrüstung zum Krebsangeln

Neben einer Krebsangeln braucht man einen Kescher und einen Eimer. Letztere dient dazu die gefangenen Meerestiere in ihrem Element aufbewahren und beobachten zu können. Er sollte nicht zu klein und idealerweise durchsichtig sein. Dann kann man nämlich auch von der Seite in den Eimer hineinschauen. Der Kescher sollte zumindest vom Steg bis zur Wasseroberfläche reichen. Wenn man Platz sparen will, dann wählt man ein Modell mit Teleskopstange.

Es empfiehlt sich immer auch ein paar Wäscheklammern als Ersatz mitzunehmen. Sonst kann es mit dem Angelausflug schneller vorbei sein als einem lieb ist. Mitunter verhakt man sich an Steinen und die Angelschnur reißt. Auch die Krebse selbst können mit ihren Scheren eine Schnur und selbst eine Angelsehne durchtrennen. Eine Ersatzklammer ist schnell montiert und man kann die Krebsangel wieder auswerfen.

Idena 40083 - Fisch Eimer mit Mini Kescher aus Metall mit ausziehbarer Teleskopstange, von...
34 Bewertungen
Idena 40083 - Fisch Eimer mit Mini Kescher aus Metall mit ausziehbarer Teleskopstange, von...*
  • Eimer aus transparentem Kunststoff mit Einsatz und Deckel in grün, jeweils belüftet
  • Leichter Unterfangkescher mit Stiel aus Metall, Griff aus Hartgummi und grünem Netz (ca....
  • Zum Fangen und Aufbewahren von größeren Insekten wie Libellen oder Schmetterlingen und...
  • Stiel mit Teleskopfunktion, Kescher kann von ca. 37 cm bis auf ca. 72 cm verlängert...
  • Kinder ab 3 Jahren können damit Insekten und Fische sammeln, beobachten und danach wieder...
Angebot
Dantoy 1315 Sandeimer, Frosted
1 Bewertungen
Dantoy 1315 Sandeimer, Frosted*
  • Strandspielzeug
  • Farbstark, durchsichtig und stabil
  • Qualitätsspielzeug

Warum angeln so viele Menschen gerne Krebse?

Man benötigt weder viel Erfahrung noch eine Ausbildung als Fischer, um sich beim Krebsangeln zu versuchen. Auch sind die Erfolgschancen deutlich größer als beim herkömmlichen Angeln. Man kommt auch nicht in die Situation ein Tier anfassen oder töten zu müssen. Die Ausrüstung ist klein und kann in jedem Auto verstaut werden. Einem spontanen Ausflug ans Wasser steht somit nichts im Wege.

Man findet an vielen Stellen an Nordsee und Ostsee eine geeignete Stelle. Auch an vielen Stränden, so dass Mama und Papa ausspannen können während die Kinder zu Krebsangler* oder Krebsanglerin* werden.